Die Suche ergab 559 Treffer

von Severina
12. Mai 2019, 04:15
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Umsatzsteuernachschau: Kein Gewerbe angemeldet
Antworten: 3
Zugriffe: 214

Re: Umsatzsteuernachschau: Kein Gewerbe angemeldet

Betreuung einer Firmen-Website würde auch ich nicht unter "künstlerischer Art" einsortieren - i.d.R. reden wir hier ja von Werbung und Information und nicht von einer gewissen Gestaltungstiefe, die für eine tatsächlich künstlerische Betätigung aber von Nöten ist. Und selbst wenn - wie bereits geschr...
von Severina
12. Mai 2019, 04:04
Forum: Tarif
Thema: Einkommensteuernachzahlung
Antworten: 6
Zugriffe: 380

Re: Einkommensteuernachzahlung

Sie beziehen die Nachzahlung nur auf die Verpachtungseinkünfte. Das ist aber so nicht richtig: Der Steuertarif ist progressiv, d.h., je höher die Einkünfte, desto höher der Steuersatz. Die vom AG einbehaltene Lohnsteuer ist dann "richtig", wenn Sie keine anderen Einkünfte haben. WENN andere Einkünft...
von Severina
11. Mai 2019, 13:58
Forum: Tarif
Thema: Einkommensteuernachzahlung
Antworten: 6
Zugriffe: 380

Re: Einkommensteuernachzahlung

Die 12 % beziehen sich auf das Einkommen aus Lohn/Gehalt und Verpachtung. Der AG berechnet die Lohnsteuer aber nur nach dem Lohn/Gehalt - geht ja auch nicht anders, der kennt Ihre,Verpachtungseinkünfte ja nicht und sie gehen ihn auch nichts an.
von Severina
9. Mai 2019, 13:42
Forum: Veranlagung
Thema: Korrekter Verlgeich Grundtabelle - Splittingtabelle
Antworten: 2
Zugriffe: 147

Re: Korrekter Verlgeich Grundtabelle - Splittingtabelle

Die Mitteilung des Einkommens und die Verdoppelung der Steuer auf das gemittelte Einkommen sind in die Splittingtabelle bereits eingearbeitet, Sie müssen also bei 90.000 € Einkommen nachsehen. Bei einem so deutlichen Einkommensunterschied kann es mit Steuerklassen III und V zur Nachzahlung kommen, d...
von Severina
8. Mai 2019, 05:28
Forum: Umsatzsteuer
Thema: Teilweise umsatzsteuerfreie Einkünfte - Konsequenzen?
Antworten: 1
Zugriffe: 206

Re: Teilweise umsatzsteuerfreie Einkünfte - Konsequenzen?

Nun, die Konsequenz ist, dass ein Teil Ihrer Umsätze umsatzsteuerpflichtig ist in ein Teil ist dies nicht.Aus mit den jeweiligen Umsätzen zusammenhängenden Kosten ist die Vorsteuer abziehbar oder nicht.
von Severina
4. Mai 2019, 17:37
Forum: Grunderwerbsteuer
Thema: Kaufpreisaufteilung - notarieller Kaufvertrag
Antworten: 1
Zugriffe: 160

Re: Kaufpreisaufteilung - notarieller Kaufvertrag

Mal eines vorweg: das Finanzamt ist an die vertraglich vereinbarte Aufteilung nicht gebunden.
von Severina
4. Mai 2019, 17:33
Forum: Veranlagung
Thema: Nachzahlung bei Steuerklasse 1 - ich finde den Fehler nicht!
Antworten: 3
Zugriffe: 175

Re: Nachzahlung bei Steuerklasse 1 - ich finde den Fehler nicht!

Von zurückzahlen war nicht die Rede, nachzahlen schrieb ich. Der Eintrag 0,5 Kinder wirkt sich bei der Lohnsteuerberechnung (nur) auf Soli und ggf. Kirchensteuer aus, ohne Angaben in der Anlage Kind kommt es daher zu einer Nachzahlung - deshalb habe ich nachgefragt, weil das eine häufige Fehlerquell...
von Severina
3. Mai 2019, 17:29
Forum: Veranlagung
Thema: Nachzahlung bei Steuerklasse 1 - ich finde den Fehler nicht!
Antworten: 3
Zugriffe: 175

Re: Nachzahlung bei Steuerklasse 1 - ich finde den Fehler nicht!

Was genau sollen Sie denn nachzahlen - evtl. nur KiSt und SolZ? Dann fehlen vlt. die Angaben zum Kind?
von Severina
3. Mai 2019, 17:25
Forum: Andere Steuerarten
Thema: GKV Zahlung am Jahresende
Antworten: 2
Zugriffe: 279

Re: GKV Zahlung am Jahresende

Eventuell zu spät gezahlt:

https://www.google.com/amp/s/www.haufe.de/amp/steuern/kanzlei-co/vorauszahlung-von-privaten-krankenversicherungsbeitraegen_170_304490.html

(Herunterscrollen bis "vor dem 22.12.zahlen")?
von Severina
3. Mai 2019, 17:19
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Behindertenpauschale
Antworten: 1
Zugriffe: 184

Re: Behindertenpauschale

Was genau meinen Sie mit "übertragen lassen"? Nach der Eheschließung können Sie den Behindertenpauschbetrag in der Steuererklärung bei Zusammenveranlagung geltend machen.

Zur erweiterten Suche