Die Suche ergab 1855 Treffer

von schlauelia
25. Mär 2019, 14:36
Forum: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Thema: Jahr der Veräußerung: Berechnung der Werbungskosten
Antworten: 2
Zugriffe: 10

Re: Jahr der Veräußerung: Berechnung der Werbungskosten

mE haben Sie Recht!

Rufen Siedocheinfachmalbeim FA an und fragen! Meistens hilft das!

Wenn nicht:Einspruch!

Lia
von schlauelia
24. Mär 2019, 11:02
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Student - Mietkosten und Verlustvortrag
Antworten: 3
Zugriffe: 25

Re: Student - Mietkosten und Verlustvortrag

das eine ist Melderecht - hier geht es um Steuerrecht: Wohnung am Studienort als Werbungskosten eintragen... und mit Rückfragen des FA rechnen!

Lia
von schlauelia
22. Mär 2019, 10:37
Forum: Renteneinkünfte
Thema: Rentenbesteuerung, zum Teil doppelt
Antworten: 5
Zugriffe: 68

Re: Rentenbesteuerung, zum Teil doppelt

der Rechtsbehelf heißt Einspruch gegen ESt 2018 und für 2017 sollte Änderungsantrag stehen - es genügt, wenn einer unterschreibt und Sie können auch beides in einem Brief schreiben.

Viel Erfolgt - melden Sie sich mal, wie es ausgegangen ist.

Lia
von schlauelia
21. Mär 2019, 14:32
Forum: Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Thema: Minjob/Midijob
Antworten: 5
Zugriffe: 49

Re: Minjob/Midijob

richtig!
von schlauelia
21. Mär 2019, 10:51
Forum: Renteneinkünfte
Thema: Rentenbesteuerung, zum Teil doppelt
Antworten: 5
Zugriffe: 68

Re: Rentenbesteuerung, zum Teil doppelt

das müsste klappen ( § 174 AO Widerstreitende Steuerfestsetzungen), die mE auch zusätzlich auf einen Fehler des FA beruhen ( dies würde ich aber im 1. Schreiben nicht erwähnen).

Lia
von schlauelia
20. Mär 2019, 11:56
Forum: Steuergerechtigkeit
Thema: Änderung wegen neuer Tatsachen (§ 173 AO)
Antworten: 2
Zugriffe: 49

Re: Änderung wegen neuer Tatsachen (§ 173 AO)

wurde Einspruch eingelegt? 2014/2015 st auch löngst vorbei! Wegen 2011/2012: bei Erstausbildung ist zur Zeit kein WK - Abzug = Verlustvortrag möglich! Daher auch nach 8 Monaten kein Bescheid! Was ist für 2016/2017 steuerlich geschehen? Das sind alles keine neuen Tatsachen - steuerlich gesehen. Lia
von schlauelia
20. Mär 2019, 10:07
Forum: Aussergewöhnliche Belastungen
Thema: Fahrtkosten zu verschiedenen Arbeitsstellen
Antworten: 2
Zugriffe: 45

Re: Fahrtkosten zu verschiedenen Arbeitsstellen

Fahrtkosten gehören zu den Werbungskosten - sind keine a.o. Belastungen steuerlich gesehen! In jeder Software gibt es entsprechende Eingabemöglichkeiten - und in einigen Handbüchern dazu auch steuerliche Hilfen. Aufstellung und Unterschrift Arbeitgeber sollte auf jeden Fall erfolgen! Zahlt der AG di...
von schlauelia
18. Mär 2019, 14:49
Forum: Finanzbuchhaltung
Thema: Rechnung aufteilen
Antworten: 2
Zugriffe: 55

Re: Rechnung aufteilen

Nachtrag: A darf Re an B nicht mit USt stellen!
von schlauelia
18. Mär 2019, 14:48
Forum: Finanzbuchhaltung
Thema: Rechnung aufteilen
Antworten: 2
Zugriffe: 55

Re: Rechnung aufteilen

es wäre besser gewesen, wenn B die Beamer bestellt hätte: Abzug Vorsteuer für ihn und Weiterverkauf an A ... Hier ist es umgekehrt: daher kein Abzug für B der Vorsteuer durch Re von A. "Honorar" ist hier falsch: einfach "Verkauf von Beamer". Originalrechnung muss A behalten!! In Zukunft: Vorher klär...

Zur erweiterten Suche