Die Suche ergab 324 Treffer

von reckoner
25. Jan 2020, 17:42
Forum: Veranlagung
Thema: Wie erhält man die nach der Heirat zu viel gezahlten Steuer zurück?
Antworten: 3
Zugriffe: 24

Re: Wie erhält man die nach der Heirat zu viel gezahlten Steuer zurück?

Hallo,

nochmal grundsätzlich: Die Steuerklassen regeln nur die Lohnsteuer (das ist quasi eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer).

Und ein Tag verheiratet reicht um für das ganze Jahr zusammen veranlagt zu werden.

Stefan
von reckoner
23. Jan 2020, 18:39
Forum: Ausgaben
Thema: Verpufft der Verlustvortrag.. Freibetrag?
Antworten: 5
Zugriffe: 37

Re: Verpufft der Verlustvortrag.. Freibetrag?

Hallo, außerdem - nehmen wir mal an es ginge - würde der Bescheid für 2019 den für 2020 wieder ändern, unabhängig von der Reihenfolge. Beispiel: Man hat 2018 einen Verlust, gibt aber keine Erklärung ab (etwa weil man nicht daran glaubt jemals wieder Steuern zahlen müssen). Nun kommt 2019 mit einer P...
von reckoner
22. Jan 2020, 14:42
Forum: Einnahmen
Thema: Niedrigere Erstattung trotz höherem Einkommen als Student
Antworten: 2
Zugriffe: 84

Re: Niedrigere Erstattung trotz höherem Einkommen als Student

Hallo, eigentlich sollte es gar keine Erstattung geben, die Lohnsteuer wird bereits so erhoben das es stimmt. Also hat die Erstattung andere Gründe (etwa Werbungskosten). Und wenn sich die anderen Gründe nicht ändern bleibt auch die Erstattung ähnlich (nicht gleich, weil auch der Grenzsteuersatz ste...
von reckoner
22. Jan 2020, 14:30
Forum: Sonderausgaben, Spenden
Thema: Arbeitsstelle sehr weit entfernt - kein Zweitwohnsitz
Antworten: 2
Zugriffe: 83

Re: Arbeitsstelle sehr weit entfernt - kein Zweitwohnsitz

Hallo, Da dürfte es zu verschmerzen sein, dass m. E. nach die Hotelkosten nicht abgesetzt werden können. Warum denn nicht? Ist zwar ungewöhnlich, aber ich würde in diesem Fall ein Hotel einer doppelten Haushaltsführung gleichsetzen. Schließlich muss es ja auch wirtschaftlich angemessen sein, und das...
von reckoner
18. Jan 2020, 11:56
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Muss ich eine Steuererklärung machen (Spezialfall)
Antworten: 1
Zugriffe: 51

Re: Muss ich eine Steuererklärung machen (Spezialfall)

Hallo, sind die Zinsen denn überhaupt steuerpflichtig, sprich: Hast du über 801 Euro Kapitalerträge? (gemeint ist dabei alles, also die Zinsen vom Finanzamt sowie alle anderen Kapitalerträge) Muss ich jetzt meine Erklärung für 2018 bis zum 31.07.2020 abgeben, da ich die Zinsen in KAP angeben muss? W...
von reckoner
17. Jan 2020, 15:06
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Einkünfte aus Börsengeschäften im Ausland
Antworten: 1
Zugriffe: 45

Re: Einkünfte aus Börsengeschäften im Ausland

Hallo, was soll man da groß sagen, du füllst die Anlage KAP aus (Zeile 4 oder 5, 12-13, 15-18 und 48-53), fertig. Anmerkung: Die Zeilennummern können sich mal ändern. Dabei spielt es keine Rolle ob man das Depot selbst verwaltet oder outsourced. Die Gebühren für die Verwaltung sind aber nicht gesond...
von reckoner
11. Jan 2020, 20:15
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Verlustvortrag
Antworten: 8
Zugriffe: 145

Re: Verlustvortrag

Hallo,

es ist ganz einfach: Verlustvorträge werden - beim Finanzamt(!) - immer nur ein Jahr vorgetragen, ergo muss man auch im nächsten Jahr wieder vortragen lassen u.s.w.

Stefan
von reckoner
11. Jan 2020, 11:29
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Verlustvortrag
Antworten: 8
Zugriffe: 145

Re: Verlustvortrag

Hallo, die wären nämlich mit dem Einkommen aus AN-Tätigkeit verrechnet worden. Kapitalerträge - und auch Verluste daraus - werden doch nicht mit Lohn verrechnet, es gibt gesonderte Verlusttöpfe. Bezüglich der Fristen weiß ich aber auch nicht genau Bescheid, daher halte ich mich da zurück. Da ich zus...
von reckoner
9. Jan 2020, 11:57
Forum: Abgeltungssteuer
Thema: Verlustgeschäfte aus Aktien gegen Mieteinnahmen verrechnen?
Antworten: 2
Zugriffe: 67

Re: Verlustgeschäfte aus Aktien gegen Mieteinnahmen verrechnen?

Hallo, einfache Antwort: Nein. Erstens sind Kapitalerträge vom normalen Einkommen abgekoppelt (selbst im Fall der Günstigerprüfung), und zweitens stehen Aktienverluste nochmal gesondert (sie sind nur mit Aktiengewinnen verrechenbar). Wenn du an Spekulationssteuer denkst: Auch das geht nicht, Wertpap...
von reckoner
3. Jan 2020, 22:29
Forum: Einkünfte aus Kapitalvermögen
Thema: Kapitalerträge bei vielen Banken- Freistellungsauftrag oder Nichtveranlagungsantrag
Antworten: 2
Zugriffe: 62

Re: Kapitalerträge bei vielen Banken- Freistellungsauftrag oder Nichtveranlagungsantrag

Hallo, muemmel lag hier ein bisschen falsch (der Fragesteller kommt ja nicht einmal über 801 Euro, da braucht es keine Günstigerprüfung). Gibt es eine Möglichkeit sich einfach alle Kapitalertragssteuern bei allen Banken bei der Steuererklärung zurückzuholen Natürlich. Das ist sogar einer der Gründe ...

Zur erweiterten Suche